Meet the Experts : Veranstaltungen : Aktuelles : FH-Diakonie

    
  
 
Zur Startseite - Home
Veranstaltungen
Ringvorlesungen
Sommerakademie
Hochschultag 2016
Fachtag 'Skill-und-Grade-Mix'
Fachtag WA(H)R Chance
Meet the Experts
Newsletter
Rückblick 2015 - 2014
Presseschau
Beratungs-Hotline der FH der Diakonie

» mehr zum Jubiläums-Programm '10 Jahre - Studieren. Wissen. Verändern.'

Meet the Experts

Lars Ruppel

„Weckworte“


 

  • » mehrDatum: 03. Juni 2015
  • Uhrzeit: 13:00 – 16:00 Uhr
  • Ort: Fachhochschule der Diakonie
  • Kosten: 60 €
  • Studierende der Fachhochschule der Diakonie: 40 €
  • Anmeldung: michael.schulz@fhdd.de
  • Für diese exklusive Veranstaltung stehen 20 Plätze zur Verfügung.

Folgender Ablauf der Veranstaltung ist geplant:

Zunächst wird Lars Ruppel in das Konzept der Weckworte einführen und mit den Workshopteilnehmern an Gedichten arbeiten. Im Anschluss daran soll in einem gemeinsamen Treffen mit Alzheimererkrankten eine praktische Anwendung des Konzeptes erfolgen.

Seit vier Jahren geht ein Ruck durch die Gedichtbände: In den Weckworte-Workshops des Slam-Poeten Lars Ruppel lernen Pflegende, Angehörige und interessierte Menschen wie man klassische Gedichte für Menschen mit Alzheimer oder geistiger Behinderung vorträgt. Durch die neu entdeckte Freude am gesprochenen Wort werden Gedichte zum festen Bestandteil in der Pflege von Menschen mit Demenz.

mehr >


Dr. Richard Lakeman, Sothern Cross University, Australien

Recovery in die Praxis bringen


weitere Informationen über Richard Lakermann

Termine:

  • Vortrag: Mo., 24. März 2014
    - Beginn: 19:00 Uhr;
  • Workshop: Die., 25. März 2014
    - 9:00 Uhr – 16:00 Uhr.
  • Ort beider Veranstaltungen:
    - FH der Diakonie; Seminarraum: 'Frieda-v.-Bodelschwingh-Saal', Nazarethweg 4

Dr. Richard Lakeman arbeitet als Pflegewissenschaftler in Australien und ist ein international anerkannter Forscher zum Thema Recovery. Aktuell arbeitet er an der Sothern Cross University in Australien. Davor hat er 25 Jahre in Irland, Neuseeland und Australien als Pflegender, Psychotherapeut und Lehrender gearbeitet.

Er ist Autor zahlreicher Buchkapitel und hat in Fach-Journalen veröffentlicht. In seiner Arbeit beschäftigt er sich unter anderem mit der Frage, wie psychisch kranke Menschen einen Umgang mit unangenehmen Stimmen finden. In anderen Projekten ist er der Frage nachgegangen, wie Familien und Angehörige stärker in die Behandlung in Akut-Settings einbezogen werden können.

mehr >


Phil Barker und Poppy Buchanan-Barker:

The Tidal Model


weitere Informationen >

  • 15.04.2013:
    - 19:00-21:00 Uhr:  The Tidal Model: Vortrag mit Diskussion
  • 16.04.2013:
    - 9:00-16:00 Uhr: The Tidal Model: Workshop
  • Ort der Veranstaltungen: Kleiner Saal im Assapheum, Bethel

Phil Barker gilt als einer der großen Vordenker in der Psychiatrischen Pflege. Als noch keiner über Recovery redete, entwickelte er gemeinsam mit Pflegenden, Betroffenen und seiner Frau mit seinem Tidal Model ein theoretisches Fundament für eine recoveryorientierte Psychiatrische Pflege.

Die Veranstaltung findet in Kooperation von dem Lehrstuhl Psychiatrische Pflege der FH-Diakonie mit der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Bethel (Ev. Krankenhaus Bielefeld) statt.

Der Workshop wird in englischer Sprache abgehalten.

Weitere Informationen: http://www.tidal-model.com/


Prof. Dr. John Cutcliff, University of Maine (USA):

Suicide Prevention and Hope


 

  • mehr >15.10.2013
    - 19:00-21:00 Uhr: Vortrag mit Diskussion
  • 16.10.2013
    - 9:00-16:00 Uhr: Workshop
  • Ort für den Workshop:
    Tagungshaus Nazareth, Festsaal 1,
    Nazarethweg 7, 33617 Bielefeld

Prof. Dr. John Cutcliffe hat wichtige Beiträge für die Psychiatrischen Pflegewissenschaft geleistet. Da wäre z.B. seine Forschung zur Suizidprävention und die Entwicklungen von Instrumenten zur systematischen Einschätzung von Suizidgefährdung. Gemeinsam mit Martin Ward hat er mit dem Buch „Key Debates in Mental Health Nursing“ ein Standardwerk für den Professionellen Diskurs geschaffen.

John Cutcliffe ist einer der Hauptredner auf dem diesjährigen Dreiländerkongress in Bielefeld. In diesem Zusammenhang ist es gelungen, ihn für diese Veranstaltung zu gewinnen. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Lehrstuhl Psychiatrische Pflege der FH der Diakonie und der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Bethel (Evangelisches Krankenhaus Bielefeld) statt.

Der Workshop wird in englischer Sprache abgehalten.

mehr >


 
Seite drucken

Studiengang-Finder:

Bachelor-Studiengänge:

ManagementSoziale Arbeit und Diakonik
Psychische GesundheitPsychische Gesundheit
Pfege/NeuroCarePflege/NeuroCare
PflegePflege
ErgotherapieErgotherapie
MentoringMentoring
HeilpädagogikHeilpädagogik

 

Master-Studiengänge:

PersonalmanagementPersonalmanagement (Master)
OrganisationsentwicklungOrganisationsentwicklung und Supervision (Master)
Community Mental HealthCommunity Mental Health (Master)
Wir unterstützen Sie
nach Ihrer Elternzeit:

->



-> 



->

Förderungs-
möglich-
keiten


Studium,
Beruf und
Familie


Persönliche
Beratung

Recovery in Boston

Das FH-Blog von Stud. Psych. Gesundheit BA Regine Kuck:

zum Blog

-> zum Blog

ONLINE bewerben
Hier können Sie sich
ONLINE für einen
Studienplatz bewerben...



Folgen Sie uns auf:
Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf TwitterAbsolventInnen können sich auf XING vernetzenUnsere Videos auf YouTube